Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbraucher

Kirbst, Schnauß, Schneider heimathlet GbR im Folgenden heimathlet GbR genannt.

 

§1     Geltung der Bedingung

a)       Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der heimathlet GbR gegenüber dem Verbraucher erfolgen ausschließlich auf Grund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Verbindung mit den gesetzlichen Vorschriften.

§2     Angebot und Vertragsschluss

a)       Prospekte, Rundschreiben, Preislisten, Internetseiten und sonstige Veröffentlichungen der heimathlet GbR sind keine Angebote zum Abschluss eines Vertrages. Alle Angebote der heimathlet GbR sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung (Brief oder Email) der heimathlet GbR.

b)      Die Auftragsbestätigung ist maßgeblich für Lieferung und sonstige Vertragsbedingungen.

§3     Preise

a)       Gültig sind die in der Auftragsbestätigung von der heimathlet GbR genannten Preise.

b)      Im Falle der Verpflichtung des Kunden zur Leistung von Vorauszahlungen oder Anzahlungen, wird die heimathlet GbR die vertragsgegenständliche Ware erst bestellen, wenn die vereinbarte Vorauszahlung oder Anzahlung bei der heimathlet GbR eingegangen ist.

 

§4     Lieferung und Versandkostenpauschale

a)       Die Liefertermine oder Lieferfristen richten sich nach den Vereinbarungen des Vertrages.

b)      Von der heimathlet GbR nicht zu verantwortende Störungen im Geschäftsbetrieb und / oder bei deren Vorlieferanten, insbesondere Arbeitsausstände und Aussperrungen sowie Fälle höherer Gewalt, können eine Verlängerung der Lieferzeit bewirken.

c)       Wenn die Lieferbehinderung länger als zwei Monate dauert, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

d)      Die heimathlet GbR ist jederzeit zu Teillieferungen berechtigt.

e)       Die heimathlet GbR berechnet einen Lieferkostenanteil pro Lieferung für Verpackung, Versand und Versicherung, der sich nach dem Gewicht der Lieferung und dem Bestimmungsort richtet.

 

§5     Gefahrenübergang

a)       Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Sendung vom Lager an den Lieferanten übergeben worden ist. Die heimathlet GbR schuldet nur die rechtzeitige, ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und ist für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich.

 

§6     Eigentumsvorbehalt

a)       Bis zur Erfüllung aller Forderungen aus dem Liefervertrag bleibt die Ware Eigentum der heimathlet GbR. Wir sind berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen, wenn der Käufer sich vertragswidrig verhält. Der Käufer ist dann verpflichtet, der heimathlet GbR zum Zwecke der Rücknahme der Ware den Zugang zu den Räumlichkeiten, in denen sich die Ware befindet, zu beschaffen.

b)      Der Käufer ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln. Insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen Diebstahl-, Feuer- und Wasserschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern. Müssen Pflege- oder Wartungsarbeiten durchgeführt werden, hat der Käufer diese auf eigene Kosten rechtzeitig auszuführen. Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat uns der Käufer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Käufer für den uns entstandenen Ausfall.

 

§7     Eigenschaften von Holz und Hanf als Naturprodukte

a)       Die heimathlet GbR verarbeitet Holz und Hanf als Naturprodukte. Die naturgegebenen Eigenschaften, Abweichungen und Merkmale sind stets zu beachten. Insbesondere hat der Käufer seine biologischen, physikalischen und chemischen Eigenschaften beim Kauf und der Verwendung zu beachten. Farb- und Strukturunterschiede oder sonstige Unterschiede innerhalb einer Holzart gehören zu den Eigenschaften des Naturproduktes Holz und stellen keinen Reklamations- oder Haftungsgrund dar. Fachgerechter Rat ist einzuholen. Hanf hat außerdem einen natürlichen Eigengeruch.

b)      Bei Ersatzteillieferungen und Nachlieferungen behält sich die heimathlet GbR Farb- und Maserungsabweichungen der Holzoberflächen vor. Mit Abweichungen im Farbton des Holzes muss bei Nachlieferungen und Ersatzteillieferungen gerechnet werden. Holz ist ein natürliches Material und verändert seinen Farbton je nach äußeren Umständen.

 

§8     Zahlung

a)       Rechnungen sind sofort fällig und ohne Abzug von Skonto zahlbar, soweit nicht in der Rechnung eine andere Regelung getroffen wurde.

b)      Ab dem Zeitpunkt der Fälligkeit steht uns ein Anspruch auf Zinsen in Höhe von 8 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu. Der Nachweis eines weiteren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

§9     Zahlungs- und Abnahmeverzug

a)       Kommt der Kunde mit der Zahlung des Kaufpreises der Ware in Verzug, steht es der heimathlet GbR frei, eine angemessene Frist zum Nachkommen dieser Leistung zu setzen. Erfolgt bis zu diesem neu gesetzten Termin vom Kunden kein Nachkommen der Forderung, werden dem Kunden die entstehenden Kosten für die folgende Mahnung in Rechnung gestellt. Die Mahnung ist mit einem neuen Zahlungsziel versehen.

b)      Verstreicht auch diese Frist ohne Zahlung des Kunden, ist die heimathlet GbR berechtigt, Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. In diesem Fall kann die heimathlet GbR die Ware zurückholen oder die Rücksendung verlangen und 10 % des Nettokaufpreises als Schadenersatzpauschale in Rechnung stellen. Der Schadensersatz ist höher oder niedriger anzusetzen, wenn der Verkäufer einen höheren oder der Käufer einen geringeren Schaden nachweist.

 

§10   Gewährleistung

a)       Gemäß den gesetzlichen Vorschriften besteht 2 Jahre Gewährleistung für die bei uns gekauften Produkte.

b)      Schäden infolge unsachgemäßer Handhabung, Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung, unzureichender Pflege, Gewaltanwendung, Feuchtigkeit oder normaler Abnutzung fallen nicht unter die vorstehende Gewährleistung.

c)       Macht der Kunde von diesem Recht Gebrauch, ist die heimathlet GbR berechtigt, den Mangel durch Nachbesserung und / oder Ersatzteillieferung zu beseitigen. Nach Erhalt des Ersatzteiles muss das defekte Teil an die heimathlet GbR zurückgesandt werden, sonst wird das Ersatzteil in Rechnung gestellt.

d)      Bei Feststellung von Mängeln bitten wir den Kunden, uns schnellstmöglich darüber zu informieren.

e)       Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzteillieferung ist der Kunde berechtigt, Minderung des Preises zu verlangen.

 

§11   Haftung 

a)       Vor der Inbetriebnahme/ dem Aufbau des Produktes ist die komplette Bedienungsanleitung zu lesen.

b)      Bei unseren Fitnessgeräten/Fitnessmöbeln ist der Nutzer verantwortlich für die Ermittlung und Feststellung der eigenen gesundheitlichen Konstitution.

c)       Sollte der Kunde einen Mangel entdecken, ist die Nutzung des Produkts bis zur Bekanntmachung des Mangels bei uns und der Klärung der Mangelanzeige, z.B. durch Ausbesserung oder Ersatz von der heimathlet GbR, untersagt.

 

§12   Datenschutz

a)       Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergegeben.

b)      Ferner werden Adress- und Bestelldaten für eigene Marketingzwecke erhoben und verarbeitet.

c)       Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

d)      Hinweis: Sie können der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch Mitteilung an die heimathlet GbR widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs werden wir die hiervon betroffenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken nutzen und verarbeiten bzw. die weitere Zusendung von Werbemitteln einschließlich unserer Kataloge unverzüglich einstellen und Ihre Daten nicht für Marketingzwecke weitergeben.

 

§13   Anwendbares Recht

a)       Für die Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen der heimathlet GbR und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Unternehmer

Kirbst, Schnauß, Schneider heimathlet GbR im Folgenden heimathlet GbR genannt.

 

§1     Geltung der Bedingung

a)       Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der heimathlet GbR gegenüber Unternehmern erfolgen ausschließlich auf Grund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

§2     Angebot und Vertragsschluss

a)       Prospekte, Rundschreiben, Preislisten, Internetseiten und sonstige Veröffentlichungen der heimathlet GbR sind keine Angebote zum Abschluss eines Vertrages. Alle Angebote der heimathlet GbR sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung (Brief oder Email) der heimathlet GbR.

b)      Die Auftragsbestätigung ist maßgeblich für Lieferung und sonstige Vertragsbedingungen.

 

§3     Preise

a)       Gültig sind die in der Auftragsbestätigung von der heimathlet GbR genannten Preise.

b)      Im Falle der Verpflichtung des Kunden zur Leistung von Vorauszahlungen oder Anzahlungen wird die heimathlet GbR die vertragsgegenständliche Ware erst bestellen, wenn die vereinbarte Vorauszahlung oder Anzahlung bei der heimathlet GbR eingegangen ist.

 

§4     Lieferung und Versandkostenpauschale

a)       Die Liefertermine oder Lieferfristen richten sich nach den Vereinbarungen des Vertrages.

b)      Von der heimathlet GbR nicht zu verantwortende Störungen im Geschäftsbetrieb und / oder bei deren Vorlieferanten, insbesondere Arbeitsausstände und Aussperrungen sowie Fälle höherer Gewalt, können eine Verlängerung der Lieferzeit bewirken.

c)       Wenn die Lieferbehinderung länger als zwei Monate dauert, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

d)      Die heimathlet GbR ist jederzeit zu Teillieferungen berechtigt.

e)       Die heimathlet GbR berechnet einen Lieferkostenanteil pro Lieferung für Verpackung, Versand und Versicherung, der sich nach dem Gewicht der Lieferung und dem Bestimmungsort richtet.

 

 

§5     Gefahrenübergang

a)       Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Sendung vom Lager an den Lieferanten übergeben worden ist. Die heimathlet GbR schuldet nur die rechtzeitige, ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und ist für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich.

 

§6     Eigentumsvorbehalt

a)       Bis zur Erfüllung aller Forderungen (einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent) bleibt die Ware Eigentum der heimathlet GbR.

b)      Der Käufer ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln. Insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen Diebstahl-, Feuer- und Wasserschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern. Müssen Pflege- oder Wartungsarbeiten durchgeführt werden, hat der Käufer diese auf eigene Kosten rechtzeitig auszuführen. Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat uns der Käufer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Käufer für den uns entstandenen Ausfall.

c)       Der Käufer ist zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im normalen Geschäftsverkehr berechtigt. Die Forderungen des Abnehmers aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Käufer schon jetzt an uns in Höhe des mit uns vereinbarten Faktura-Endbetrages (einschließlich Mehrwertsteuer) ab. Diese Abtretung gilt unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist. Der Käufer bleibt zur Einziehung der Forderung auch nach der Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt. Wir werden jedoch die Forderung nicht einziehen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug ist und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt.

d)      Die Be- und Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Käufer erfolgt stets namens und im Auftrag für uns. In diesem Fall setzt sich das Anwartschaftsrecht des Käufers an der Kaufsache an der umgebildeten Sache fort. Sofern die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet wird, erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des objektiven Wertes unserer Kaufsache zu den anderen bearbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Dasselbe gilt für den Fall der Vermischung. Sofern die Vermischung in der Weise erfolgt, dass die Sache des Käufers als Hauptsache anzusehen ist, gilt als vereinbart, dass der Käufer uns anteilmäßig Miteigentum überträgt und das so entstandene Alleineigentum oder Miteigentum für uns verwahrt. Zur Sicherung unserer Forderungen gegen den Käufer tritt der Käufer auch solche Forderungen an uns ab, die ihm durch die Verbindung der Vorbehaltsware mit einem Grundstück gegen einen Dritten erwachsen; wir nehmen diese Abtretung schon jetzt an.

 

 

§7     Eigenschaften von Holz und Hanf als Naturprodukte

e)       Die heimathlet GbR verarbeitet Holz und Hanf als Naturprodukte. Die naturgegebenen Eigenschaften, Abweichungen und Merkmale sind stets zu beachten. Insbesondere hat der Käufer seine biologischen, physikalischen und chemischen Eigenschaften beim Kauf und der Verwendung zu beachten. Farb- und Strukturunterschiede oder sonstige Unterschiede innerhalb einer Holzart gehören zu den Eigenschaften des Naturproduktes Holz und stellen keinen Reklamations- oder Haftungsgrund dar. Fachgerechter Rat ist einzuholen. Hanf hat außerdem einen natürlichen Eigengeruch.

f)        Bei Ersatzteillieferungen und Nachlieferungen behält sich die heimathlet GbR Farb- und Maserungsabweichungen der Holzoberflächen vor. Mit Abweichungen im Farbton des Holzes muss bei Nachlieferungen und Ersatzteillieferungen gerechnet werden. Holz ist ein natürliches Material und verändert seinen Farbton je nach äußeren Umständen.

 

§8     Zahlung

a)       Rechnungen sind sofort fällig und ohne Abzug von Skonto zahlbar, soweit nicht in der Rechnung eine andere Regelung getroffen wurde.

b)      Ab dem Zeitpunkt der Fälligkeit steht uns ein Anspruch auf Zinsen in Höhe von 8 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu. Der Nachweis eines weiteren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

 

§9     Zahlungs- und Abnahmeverzug

a)       Kommt der Kunde mit der Zahlung des Kaufpreises der Ware in Verzug, steht es der heimathlet GbR frei, eine angemessene Frist zum Nachkommen dieser Leistung zu setzen. Erfolgt bis zu diesem neu gesetzten Termin vom Kunden kein Nachkommen der Forderung, werden dem Kunden die entstehenden Kosten für die folgende Mahnung in Rechnung gestellt. Die Mahnung ist mit einem neuen Zahlungsziel versehen.

b)      Verstreicht auch diese Frist ohne Zahlung des Kunden, ist die heimathlet GbR berechtigt, Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. In diesem Fall kann die heimathlet GbR die Ware zurückholen oder die Rücksendung verlangen und 10 % des Nettokaufpreises als Schadenersatzpauschale in Rechnung stellen. Der Schadensersatz ist höher oder niedriger anzusetzen, wenn der Verkäufer einen höheren oder der Käufer einen geringeren Schaden nachweist.

 

§10   Gewährleistung

a)       Gemäß den gesetzlichen Vorschriften besteht 2 Jahre Gewährleistung für die bei uns gekauften Produkte.

b)      Schäden infolge unsachgemäßer Handhabung, Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung, unzureichender Pflege, Gewaltanwendung, Feuchtigkeit oder normaler Abnutzung fallen nicht unter die vorstehende Gewährleistung.

c)       Macht der Kunde von diesem Recht Gebrauch, ist die heimathlet GbR berechtigt, den Mangel durch Nachbesserung und / oder Ersatzteillieferung zu beseitigen. Nach Erhalt des Ersatzteiles muss das defekte Teil an die heimathlet GbR zurückgesandt werden, sonst wird das Ersatzteil in Rechnung gestellt.

d)      Bei Feststellung von Mängeln bitten wir den Kunden, uns schnellstmöglich darüber zu informieren.

e)       Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzteillieferung ist der Kunde berechtigt, Minderung des Preises zu verlangen.

§11   Haftung 

a)       Vor der Inbetriebnahme/ dem Aufbau des Produktes ist die komplette Bedienungsanleitung zu lesen.

b)      Bei unseren Fitnessgeräten/Fitnessmöbeln ist der Nutzer verantwortlich für die Ermittlung und Feststellung der eigenen gesundheitlichen Konstitution.

c)       Sollte der Kunden einen Mangel entdecken, ist die Nutzung des Produkts bis zur Bekanntmachung des Mangels bei uns und der Klärung der Mangelanzeige, z.B. durch Ausbesserung oder Ersatz von der heimathlet GbR, untersagt.

 

§12   Datenschutz

a)       Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergegeben.

b)      Ferner werden Adress- und Bestelldaten für eigene Marketingzwecke erhoben und verarbeitet.

c)       Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

d)      Hinweis: Sie können der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch Mitteilung an die heimathlet GbR, widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs werden wir die hiervon betroffenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken nutzen und verarbeiten bzw. die weitere Zusendung von Werbemitteln einschließlich unserer Kataloge unverzüglich einstellen und Ihre Daten nicht für Marketingzwecke weitergeben.

 

§13   Anwendbares Recht

a)       Für alle gegenseitigen Ansprüche ist ausschließlicher Erfüllungsort Erfurt und ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Erfurt.

 

 

Kirbst, Schnauß, Schneider heimathlet GbR
Helmholtz Str. 15
99425 Weimar
T: 0049 1577 60 112 73
E: team@heimathlet.de

Steuernummer 162/157/95407
Amtsgericht Weimar

Geschäftsführer: David Schneider

Ing-DiBa
IBAN: DE04 5001 0517 5413 3781 60
BIC: INGDDEFFXXX
Ust-IdNr.: DE300302298